Interaktive Ausstellung »Rosenstraße 76«

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter und ist für viele Frauen und deren Kinder der grausame Alltag in den eigenen vier Wänden.

Laut einer aktuellen Studie der Bundesregierung erleben 40% aller Frauen körperliche und sexuelle Gewalt. Das höchste Gewaltrisiko sind Männer im Lebensumfeld von Partnerschaft und Familie. In ca. 70% der Fälle ist die eigene Wohnung – die eigentlich ein sicherer Rückzugsort sein soll – der Tatort gewalttätiger Handlungen.

Gewalt in der Familie hat schlimme Auswirkungen auf die unmittelbar Betroffenen, ist aber auch verbunden mit immensen Folgekosten für die Gesellschaft.

In den letzten Jahren hat sich im öffentlichen Bewusstsein ein Perspektivenwechsel vollzogen: Gewalt gegen Frauen wird nicht mehr als Privatsache betrachtet. Ebenso durchgesetzt hat sich vielerorts ein vernetztes Vorgehen aller beteiligten Institutionen, um von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern möglichst effektiv und umfassend zu helfen. Auch in Konstanz gibt es einen Runden Tisch zum Problem der Häuslichen Gewalt.

Interview mit einer Mitarbeiterin von Frauen helfen Frauen in Not e.V..

 

Quelle: Radio SeeFunk

Ausstellung in der Sparkasse Bodensee

Die interaktive Ausstellung »Rosenstraße 76« sollte der Öffentlichkeit dieses brisante Thema zugänglich machen. Sie war vom 13.10.08 bis 25.10.08 in der Kundenhalle der Sparkasse Bodensee an der Marktstätte, Konstanz, zu sehen.

Die Ausstellung zeigt eine Wohnung, die nach außen hin völlig normal erscheint. Vor den Fenstern Blumen, im Eingangsbereich ein Willkommensgruß. Und doch steht diese Wohnung exemplarisch für Wohnräume, in denen Gewalt an der Tagesordnung ist, in denen Menschen psychisch und sexuell erniedrigt, geschlagen, manchmal sogar getötet werden.

Die Beratungsstelle Frauen helfen Frauen in Not e.V. veranstaltete gemeinsam mit den Frauenhäusern der Städte Konstanz und Singen, der Frauenbeauftragten der Stadt Konstanz, Frau Christa Albrecht und mit der Polizeidirektion Konstanz diese Ausstellung.

slideshow
Rosenstraße 76